Unsere Praxis


Als große und moderne Praxis bilden wir seit vielen Jahren Ärzte auf dem Weg zum Facharzt für Allgemeinmedizin aus. Die Ausbildungszeit vom Examen zur Facharztprüfung dauert 5 Jahre, ein Teil wird in der Klinik absolviert, den letzten Teil (bis zu 3 1/2 Jahren) können die jungen Ärztinnen und Ärzte bei uns in der Praxis machen.

Wenn Sie also einen Termin bei unserer Weiterbildungsassistentin oder Assistenten bekommen, haben Sie es also immer mit schon erfahrenen Kollegen zu tun.

Seit 2009 sind wir eine Akademische Lehrarztpraxis der Universität Ulm. Wir bilden Medizinstudenten der Universität Ulm im Rahmen eines einwöchigen Blockpraktikums Allgemeinmedizin aus.
 

Diagnostik und Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen

z. B. Bluthochdruck, Krankheiten der Herzkranzgefäße, Herzrhythmusstörungen

  • Volldigitales EGK-Gerät
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Messung des Sauerstoffgehaltes im Blut (Sauerstoffsättigung)
  • Sofortige Bestimmung von Herzenzymen bei Infarktverdacht (Troponin T-Test)
  • Akutbehandlung bei lebensbedrohlichen Situationen bis zum Eintreffen des Notarztes
  • Schulungen für Bluthochdruckpatienten
  • Teilnahme an Qualitätsprogrammen der Krankenkassen (DMP)


Diagnostik und Therapie der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)

  • Diagnostik des Diabetes durch einen standartisierten Zuckerbelastungstest (orale Glucosetoleranz; auch zur Aufdeckung des Schwangerschaftsdiabetes)
  • Sofortige Zuckerbestimmung durch ein Präzisionsmessgerät
  • Behandlungen (Tabletten und Insulin) und Beratungen auch im Rahmen der Qualitätsprogramme der Krankenkassen (DMP)
  • Patientenschulungen


Behandlung von Säuglingen, Kleinkindern und Jugendlichen

Akuterkrankungen sowie Jugenduntersuchungen  werden von allen Ärzten gemacht.
Wir bieten Zugang mit dem Kinderwagen bis in die Arztzimmer und Rücksicht bei Wartezeiten für Eltern mit kranken Kindern.
 
Impfungen

Alle empfohlenen Impfungen für Erwachsene (Tetanus, Diphterie , ev Zecken), Senioren (Grippe und Pneumokokken-Impfung) und Kinder (z. B. Mumps, Masern, Röteln, Hepatitis, Keuchhusten, Gebärmutterhalskrebsimpfung bei Mädchen, Hämophilus influenzae Typ b HiB, Meningokokken, Pneumokokken).

Reiseimpfungen (Selbstzahlerleistungen) können ebenfalls bis auf wenige Ausnahmen durchgeführt werden.


Ultraschalluntersuchungen

der Oberbauchorgane (z. B. Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse), des Harntraktes (Blase, Nieren) und des Brustkorbes sind völlig unbelastend und wertvoll beim Aufdecken zahlreicher Erkrankungen wie z. B. Gallen- oder Nierensteinen.
 

Diagnostik und Therapie von chronischen Lungenerkrankungen

  • durch ein modernes, leistungsfähiges Lungenfunktionsgerät
  • Teilnahme am Qualitätsprogramm der Krankenkassen (DMP)

 
Diagnostik und Therapie von Allergien

Allergietestung ("Prick-Test") bei Verdacht auf Blütenpollen-, Hausstaub- und Tierhaarallergien).
Zusammen mit unseren Partnerlaboratorien können wir u.a. auch Insektengift- und Lebensmittelallergien nachweisen.

Die entsprechenden Therapieverfahren (Desensibilisierung) sind bei uns in der Praxis möglich.
 
Chirurgische Behandlungen

  • Erstversorgung - auch durch Nähen - von Schnitt- und Platzwunden
  • Behandlung von chronischen Geschwüren (Ulcus cruris)
  • Entfernung von verdächtigen Hautbezirken mit Einsenden des Gewebes an ein pathologisches Institut.
  • Voruntersuchungen vor größeren Operationen zur Feststellung der Op- und Narkosefähigkeit.
  • Nachbehandlung nach Operationen einschließlich Entfernung der Fäden

 
Schmerztherapie

Bei schweren chronischen Schmerzzuständen (Rückenleiden, Rheuma) und Tumorerkrankungen.
 
Infusionstherapie

zum Beispiel bei

  • Hörsturz
  • Tumorleiden
  • starken Schmerzen


Blutuntersuchungen

Zusammen mit unseren Laborpartnern können wir kurzfristig nahezu alle Blutwerte bestimmen lassen, z. B. Leberwerte, Zuckerspiegel, Cholesterin, Schilddrüsenwerte.
Bestimmung von Gerinnungswerten (Quick/INR) direkt in der Praxis.
Bitte beachten Sie, dass nicht alle Blutwerte Kassenleistungen sind.
 

Hausbesuche

Wenn Sie bei einer akuten schweren Erkrankung ärztliche Hilfe benötigen und wegen Ihres Zustandes das Haus nicht verlassen können machen wir Hausbesuche. Ebenfalls behandeln wir unsere schwerstkranken bettlägrigen Patienten z. B. nach Schlaganfall oder im Spätstadium von Tumorerkrankungen zu Hause.